Ziegeldachsanierung mit Aufsparrendämmung in Barsinghausen (Wennigsen)

Diesem alten Siedlungshaus in Barsinghausen (Wennigsen) wurde durch ein neues Ziegeldach zu neuem Glanz mit höchsten Dämmwerten nach KfW-Richtlinien verholfen. Es sollten bei diesem Dach mehrere Vorgaben erfüllt werden:

  1. das Dach sollte optisch besonders schön und zeitlos aussehen
  2. es sollten höchste Dämmwerte des Ziegeldaches erreicht werden, um die KfW Programme einbeziehen zu können
  3. es sollten die Dachsparren von innen abgeschliffen und sichtbar sein
  4. der Dachraum sollte durch eine neue Gaube auf der Straßenseite vergrößert werden
  5. der alte, dunkle Dachboden sollte zu einem ansehnlichen Schlafzimmer umfunktioniert werden, trotz beengter Platzverhältnisse
  6. es sollte später kein Streichen von Holz notwendig sein
  7. der gesetzte Kostenrahmen sollte bestmöglich eingehalten werden

Um den ersten Punkt zu erfüllen, wurden schwarz glänzende Dachsteine verwendet, die einen dauerhaften Schutz gegen Vergrünen und Versanden haben. Diese besonderen Dachsteine haben eine spezielle Mikro-Oberfläche, die dafür sorgt, daß sich kein grüner Moosbewuchs wie bei anderen Dachsteinen festsetzen kann. Somit bleiben diese Dachsteine bestmöglich frei von Moos und das Dach hat noch nach Jahren eine besonders schöne Optik.

Um den zweiten und dritten Punkt erfüllen zu können, wurde sich für eine spezielle Variante der Aufsparrendämmung entschieden. Diese lässt den Zwischenraum zwischen den Dachsparren (der zuvor mit Mineralwolle gefüllt war) frei. Somit konnte dieser Dach-Zwischenraum später mit Rigips bekleidet werden, nachdem die Dachsparren abgeschliffen wurden und zu neuem Glanz erstrahlten. Weiterhin konnte durch entsprechende Dicke der Aufsparrendämmung die Vorgaben der KfW hinsichtlich Förderung für Ziegeldächer im Raum Barsinghausen (Wennigsen) erfüllt werden.

Es ergab sich dabei jedoch eine weitreichende Schwierigkeit: der Anschluss der Dampfbremse an Mauerwerk, Balken und ähnlichem mußte für das Ziegeldach äußerst genau und dauerhaft ausgeführt werden, um spätere Schimmelbildung und Zuglufterscheinung ausschließen zu können. Weiterhin würde mit erhöhten Heizkosten zu rechnen sein. Fehlstellen mußten daher ausgeschlossen werden.

Straßenseitig wurde die Gaube in der Breite vergrößert und mit hellen, Holzersatzbrettern bekleidet, die eine Holzstruktur aufweisen. Diese harmonierten optisch sehr gut mit der neuen Fassadenfarbe und sind weiterhin dauerhaft und bedürfen keiner Pflege (wie z.B. streichen). Auch ist im Gegensatz zu Schiefer nicht mit einem späteren Klappern zu rechnen. Somit wurden auch der vierte und auch der sechste Punkt erfüllt.

Die Dachränder und der Schornstein wurden mit speziellen, dauerhaften und wetterfesten Platten in anthrazit bekleidet. Somit müssen auch diese Dachüberstände nicht gestrichen werden und der Schornstein erhält eine zeitlose, moderne und schlichte Optik. Auch hier ist im Gegensatz zu Schiefer nicht mit späterem Klappern einzelner Schiefersteine zu rechnen. Auch hier wurde somit der sechste Punkt für das Dach erfüllt.

Im Dachboden des Ziegeldaches wurden 2 große, gegenüberliegende Dachfenster eingebaut, um den Lichteinfall zu erhöhen und das Raumgefühl zu vergrößern. Somit wurde aus dem Dachboden ein atmosphärisches Schlafzimmer, bei dem man im Bett liegend über sich einen fabelhaften, tiefen Blick in die Sterne genießen kann. Weiterhin wurden die Fenster besser gedämmt, um die Geräuschkulisse von prasselndem Regen, Wind und dergleichen abzuhalten. Somit konnte auch der fünfte Punkt erfüllt werden.

Trotz all dieser Anforderungen konnte auch der letzte Punkt – der gesetzte Kostenrahmen – eingehalten werden und dem alten Haus in Barsinghausen (Wennigsen) durch ein neues Dach zu neuem Leben verholfen werden, an dem sich die Besitzer lange Zeit freuen können.

Alles in allem entstand so in Barsinghausen (Wennigsen) ein modernes, hochgedämmtes und zeitloses Dach, das durch Energieeinsparungen (Heizkosten / Nebenkosten) glänzt und auch KfW-Förderungen erhalten konnte.

Lassen Sie uns auch Ihr Haus bzw. Dach vom hässlichen Entlein zum schönen Schwan verwandeln!